Westböhmen im September

Siebeneinhalb Stunden Zugfahrt durch Böhmen. Die Lokalbahn hält im kleinen Dorf. Ich steige aus und sehe mich um. Es sieht aus wie in Joseph Roths Radetzkymarsch. Ein Stationsgebäude aus der Zeit der Jahrhundertwende, ein Brunnen und Birken. An Nussbäumen und Buchen entlang führt ein schmaler Weg zum Schloss. Der Geruch von gemähtem Gras und reifen Früchten.

Gabriele Reiterer Böhmen 2

Gabriele Reiterer Angelflussjpg

Gabriele Reiterer Böhmen 1

Westböhmen bei Pilsen 2019 ©Gabriele Reiterer

 

Kategorien:Uncategorized